Die Korporationsgemeinde Buttisholz ist im Besitz von acht Parzellen Wald mit einer Gesamtfläche von 4,2 Hektaren. Beim Sturm Lothar (1999) erlitt auch der korporationseigene Wald grossen Schaden.

Im Weiteren gehören ihr 32 Hektaren Land, welches von 21 Pächtern landwirtschaftlich genutzt wird. Die Korporationsgemeinde hat der Einwohnergemeinde Buttisholz in früheren Jahren schon mehrmals Hand geboten bei Tauschgeschäften, damit diejenige eigene Bauvorhaben realisieren konnte (Kläranlage Enger, Schulhaus 1910). 2014 war sie als Partner bei der Realisierung des neuen Sportparks Mühlemoos beteiligt. Auch bei der Ansiedlung von neuen Gewerbebetrieben war und wird die Korporationsgemeinde ein Verhandlungspartner sein.